Dieses Forum benutzt Cookies!
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.


The best people are crazy
 

#1

Schönen guten Tag. Ich überlege nun schon länger mich hier anzumelden und nun wage ich es meine Idee vorzustellen, um zu sehen, ob meine Dame hier herein passen würde.

Isabelle Knox ist ihr Name, doch von den meisten wird sie nur Belle genannt. Die Dame ist 28 Jahre jung und verdient sich ihre Brötchen durch Betrügereien. Genauer gesagt, nimmt sie liebend gern reiche Männer aus. Sie flirtet mit ihnen, geht meist so weit mit ihnen zu gehen, erzählt ihnen etwas von Fesselspielen, auf die sie stehen würde und bevor der Herr überhaupt wagen kann sie anzüglich zu berühren, knallt sie sich alles Teure und verschwindet. Heute kann sie davon sogar sehe gut leben, doch ihr Leben war nicht immer so schön gewesen.
Geboren wurde Belle in Phoenix und auch wenn sie gern die Stadt verlassen würde, konnte sie es bisher nicht. Ihre Mutter war sehr jung gewesen, als sie Belle bekam. Der Vater, der als die große Liebe betrachtet wurde, hielt es kein Jahr mit der nicht geplanten Familie aus. Und ihre Mutter hielt es leider auch nicht lang mit dem Kind aus. Belle war vier Jahre alt, als ihre Mutter sich durch eine Überdies das Leben nahm. Das kleine Mädchen kam in ein Waisenhaus, wollte da aber nie bleiben. Vier Pflegefamilien hatten es in der Zeit versucht dem Mädchen ein Zuhause zu schenken doch Belle war kein leichtes Kind gewesen. Sie haute immer wieder ab, war ein kleiner Langfinger und zeigte schon früh ihr Temperament. Da sie nicht wirklich Freunde fand, fing sie im Alter von sechs Jahren an sich eine Freundin vorzustellen. Aus dieser imaginären Freundin wurde mit den Jahren eine Stimme im Kopf der Blondine. Belle war 12 Jahre alt, als sie wieder einmal vom Waisenhaus abhaute. Sie klaute auf der Straße wo sie nur konnte. Dabei geriet sie an einen Mann, der selbst als Betrüger sein Geld verdiente. Er erwischte sie beim Klauen, doch statt sie zu bestrafen, weckte das Mädchen das Interesse des Mannes. Er nahm sie auf, nsch einem Jahr durfte er sie sogar mit ein paar Tricks adoptieren und sie als seine Tochter bezeichnen. Belle lernte von dem Mann, der auf den Namen Herold Knox hörte, alles was sie heute auf ihre Art nutzte. Herold verstarb vor vier Jahren und hinterließ ein großes Loch bei der Blondine, welches sie aber nicht zeigen möchte.

Belle ist eine temperamentvolle, starke, vorlaute und gerissene Frau die genau weiß was sie möchte. Margot Robbie leiht ihr gern das Gesicht.

Würde so eine Dame hier herein passen? Oder ist das eher too much? Ich freue mich über eine Antwort.

Liebe Grüße ♡

Casey ist seit neustem Student an der ASU und ist ganz glücklich darüber, dass er nicht in irgendeinem Burgerladen als Burgerwender gelandet ist. Das Geld für das Studium hat er von seiner Großmutter bekommen. Gut, dass sie ihm das persönlich gegeben hatte, damit seine Eltern sich das nicht abgreifen konnten. Er ist ganz froh, dass er seine Eltern jetzt mit seinen 20 Jahren los ist und er hier endlich sein eigenes Leben beginnen kann. Casey ist nicht so hart wie er aussieht, eigentlich eher sensibel, aber trotzdem unvorsichtig. Er will vor allem immer das, was vielleicht nicht gut für ihn ist. Kämpft für die Dinge und Menschen, die ihm was bedeuten und würde nichts in seinem Leben bereuen. Nicht mal die Straftaten und die paar Nächte im Gefängnis, weil er mal wieder wieder Sachbeschädigung dran gekommen war. Da konnte er doch nichts dafür, wenn die Menschheit keinen Sinn für Kunst hatte!
20 Jahre
Student Ingenieurwesen
Northeast Valley
Single


#2

Guten Morgen liebe Blondie,

entschuldige, dass die Antwort so lange gedauert hat. Aber jetzt ist endlich langes Wochenende und ich kann mir Zeit für dich nehmen. Also von ihrer Art wie sie charakterlich drauf ist und wie sie versucht sich über Wasser zu halten, ohne einen 9 to 5 Job zu haben, passt sie hier auf jeden Fall rein. Too much ist das auf keinen Fall. Schließlich haben wir hier auch Gangs, die die Kriminalrate ziemlich anheben und Callboys und was weiß ich alles. Ich glaube sie würde hier ein gutes zu Hause finden.

Vom Alter könnte ich dir von meinen Leuten Cole anbieten. Die ticken ähnlich und ich könnt mir vorstellen, dass wir es schon hinkriegen, da irgendeine Verbindung zu schaffen. Von meiner und der Seite vom Team bist du hier auf jeden Fall herzlich Willkommen!

Falls du gern auch vorab noch etwas mit uns quatschen möchtest, schau doch gern in Discord bei uns vorbei!

Liebe Grüße, Dine

Das Leben ist kein Wunschkonzert - etwas, was die Blondine, die auf den Namen Isabelle Knox hört, sehr früh gelernt hatte. Ihre eigene Mutter war selbst noch ein halbes Kind, als sie Isabelle zur Welt brachte. Etwas, was das Leben der Frau vollkommen auf den Kopf gestellt oder eher vollkommen ruiniert hatte. Und lang hatte die Frau es mit ihrem Kind nicht ausgehalten. Stattdessen hatte sie den einfachen, feigen Weg gewählt und ihr Leben beendet. Dies war der erste Verlust, den Belle erleiden musste. Wirklich rosig wurde es danach nicht bis sie auf einen Mann traf, der sie tatsächlich aufnahm und sich auch tatsächlich mit dem Kind beschäftigte. Belle bekam endlich ein Zuhause, in dem sie sich wohl fühlte und vor allem wurde sie geliebt, was sie vorher auch nicht wirklich kannte. Ihr Adoptivvater Herold war selbst mit illegalen Arbeiten vertraut und da Isabelle von klein auf ein Langfinger war, brachte er ihr so einiges bei. Aus dem rebellischem Kind wurde eine hübsche Frau, die sich einen Spaß daraus machte, Männer zu verführen und auszunehmen. Die Achtundzwanzigjährige ist sich bewusst, dass dies nicht die feine englische Art war, doch diese Kerle waren meist eh nicht besser - oft sind es verheiratete Männer, die ihre Frauen betrügen und nur so im Geld schwimmen. Sie selbst lebt in Downtown in einem kleinen Apartment, welches sie sich tatsächlich leisten kann. Sie genießt ihr Leben, doch natürlich hat sie Wünsche, die bisher noch nicht erfüllt wurden. Aber wer hat diese nicht?

28 Jahre
Betrügerin
Downtown Phoenix
Single


#3

Hallöchen,

erst einmal danke für die Antwort. Ich habe direkt die Chance ergriffen und meine Dame angemeldet. Ich hoffe, das ist kein Problem Blush

Und gewiss finden wir eine Verbindung zwischen den beiden. Ich freue mich, wenn ich direkt Anschluss finde.

Liebe Grüße
Blondie

Casey ist seit neustem Student an der ASU und ist ganz glücklich darüber, dass er nicht in irgendeinem Burgerladen als Burgerwender gelandet ist. Das Geld für das Studium hat er von seiner Großmutter bekommen. Gut, dass sie ihm das persönlich gegeben hatte, damit seine Eltern sich das nicht abgreifen konnten. Er ist ganz froh, dass er seine Eltern jetzt mit seinen 20 Jahren los ist und er hier endlich sein eigenes Leben beginnen kann. Casey ist nicht so hart wie er aussieht, eigentlich eher sensibel, aber trotzdem unvorsichtig. Er will vor allem immer das, was vielleicht nicht gut für ihn ist. Kämpft für die Dinge und Menschen, die ihm was bedeuten und würde nichts in seinem Leben bereuen. Nicht mal die Straftaten und die paar Nächte im Gefängnis, weil er mal wieder wieder Sachbeschädigung dran gekommen war. Da konnte er doch nichts dafür, wenn die Menschheit keinen Sinn für Kunst hatte!
20 Jahre
Student Ingenieurwesen
Northeast Valley
Single


#4

Klar ist das in Ordnung! Herzlich Willkommen! Heart

Das Leben ist kein Wunschkonzert - etwas, was die Blondine, die auf den Namen Isabelle Knox hört, sehr früh gelernt hatte. Ihre eigene Mutter war selbst noch ein halbes Kind, als sie Isabelle zur Welt brachte. Etwas, was das Leben der Frau vollkommen auf den Kopf gestellt oder eher vollkommen ruiniert hatte. Und lang hatte die Frau es mit ihrem Kind nicht ausgehalten. Stattdessen hatte sie den einfachen, feigen Weg gewählt und ihr Leben beendet. Dies war der erste Verlust, den Belle erleiden musste. Wirklich rosig wurde es danach nicht bis sie auf einen Mann traf, der sie tatsächlich aufnahm und sich auch tatsächlich mit dem Kind beschäftigte. Belle bekam endlich ein Zuhause, in dem sie sich wohl fühlte und vor allem wurde sie geliebt, was sie vorher auch nicht wirklich kannte. Ihr Adoptivvater Herold war selbst mit illegalen Arbeiten vertraut und da Isabelle von klein auf ein Langfinger war, brachte er ihr so einiges bei. Aus dem rebellischem Kind wurde eine hübsche Frau, die sich einen Spaß daraus machte, Männer zu verführen und auszunehmen. Die Achtundzwanzigjährige ist sich bewusst, dass dies nicht die feine englische Art war, doch diese Kerle waren meist eh nicht besser - oft sind es verheiratete Männer, die ihre Frauen betrügen und nur so im Geld schwimmen. Sie selbst lebt in Downtown in einem kleinen Apartment, welches sie sich tatsächlich leisten kann. Sie genießt ihr Leben, doch natürlich hat sie Wünsche, die bisher noch nicht erfüllt wurden. Aber wer hat diese nicht?

28 Jahre
Betrügerin
Downtown Phoenix
Single


#5

Vielen lieben Dank Blush



Gehe zu: