Dieses Forum benutzt Cookies!
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.


Joseph Whitlock
Junior Member

Eingereist am 22.03.2021

Verfasste 3 Posts

Erstellte 2 Threads

Postet am liebsten 1000 Zeichen

Langsamer Poster

Discord: Keine Angabe

Alex O’Loughlin leiht das Gesicht

Gespielt von Kate

private nachricht senden

Seit er einen typisch amerikanischen Kriegsfilm sah konnte Joseph Whitlock, der aus einer Kleinstadt stammte, nur noch daran denken wie es war selbst für sein Land und seine Familie in den Krieg zu ziehen, etwas sinnvolles mit seinem Leben anzufangen. Als er auch noch den Kriegsveteranen aus der Nachbarschaft kennenlernte und dieser ihm einige Geschichten erzählte, verfestigte sich dieser Wunsch umso mehr. Wenn auch, seine Eltern davon wenig begeistert waren ließ er sich nach seinem Schulabschluss direkt rekrutieren und absolvierte erfolgreich seine Ausbildung. Für den heutigen Captain der Teil des Air Force Special Operations Commands ist, gab es lange Zeit kaum etwas anderes als seine Berufung, der er mit Leidenschaft und Herz nachging. Ehe er auf die Liebe seines Lebens traf. Eine junge Frau die in ihm nicht nur den Romantiker wieder wachkitzelte, sondern ihm eine andere Zukunftsvision in den Kopf pflanzte. Kein Wunder, dass er ihr nach nur zwei Jahren einen Heiratsantrag machte. Es schien alles perfekt, wäre da nicht dieser eine Auslandseinsatz gewesen, bei dem er schwer verletzt wurde. Wochenlang in Thailand in einem kleinen Dorf festzusitzen und bereits als verschollen im Einsatz zu gelten, war nicht gerade förderlich für eine bevorstehende Hochzeit. Zutiefst geschockt darüber wie sehr seine damalige Liebe das mitnahm, fragte er sich was das Beste für sie sein mochte. War er das? Schließlich ließ er sie vor dem Traualtar stehen und versuchte sein Leben weiterzuleben, bis der 36-jährige vor kurzem nach Glendale nahe Phoenix versetzt wurde. Nach der Teilnahme an einer Hochzeit wurde ihm bewusst wie groß der Fehler war, den er begangen hatte. Daher suchte er die einzige Frau auf, die sein Herz fest im Griff hatte. Bedauerlicherweise war sie nicht Single und er anscheinend unglücklich, in eine vergebene Frau, verliebt.
  • Zweitcharaktere Signatur




  • NUR FÜR ANGEMELDETE NUTZER SICHTBAR
  • NUR FÜR ANGEMELDETE USER EINSEHBAR


  • Aktive Szenen (1 Posts in 1 Szenen)

  • NUR FÜR ANGEMELDETE USER EINSEHBAR